News:

---------------------------------------

Die süße Heather hatte am 24. September ihren 7. Geburtstag. Hat sie natürlich mit ihrem geliebten Atze gefeiert ;-)

 

 

 

----------------------------------------

---------------------------------------

08.07.2020

Besuch bei Bullterrier in Not auf dem Hof in Herford

---------------------------------------

---------------------------------------

Der kleine Herr Atze ist am 13.05. stolze 13 Jahre geworden.

Möge er noch möglichst lange guten Mutes bei uns bleiben der kleine Sonnenschein.

 

 ---------------------------------------

 Neuen Link hinzugefügt

 

---------------------------------------

 

 

 

 

 

Dog Dance Atze

Atze und sein Frauchen haben sich auch mit Dog Dance & Trick Dogging beschäftigt.
Dog Dance ist noch einer der etwas anderen Hunde Sportarten, die aber immer mehr Anklang findet. In Hundeschulen werden vermehrt Kurse angeboten und Tuniere werden auch ausgetragen.Dog Dance ist sogar auch für ältere Hunde oder Hunde mit Handicap geeignet, da man sich einzelne Elemente raussuchen kann, die für den Hund ausführbar sind.
Entscheidend ist auch nicht welche Ziele man hat , ob man nun möglichst harmonisch zur Musik eine Choreographie auf die Beine stellen will, oder einfach nur seinen Hund geistig sowie auch körperlich fördern und fordern will, wichtig und im Vordergrund sollte der Spaß mit dem Hund  stehen !
Beim Dog Dance gibt es kaum Regeln. Vorraussetzung ist allerdings ein freunschaftliches sowie partnerschaftliches Miteinander.
Dog Dance fördert die Zusammenarbeit zwischen Hund und Halter und das Beste ist, den Ideen sind keine Grenzen gesetzt.
Atze und Steffi haben zwei Kurse für Dog Dance und Trick Dogging besucht und versuchen nun weiterhin die bisher erlernten Dinge zu verfeinern und auch neue Tricks zu erarbeiten.
An dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön an Gerd (Border Collie Kennel Treemountains) unseren Trainer.
Das Tolle am Dog Dance ist das man nicht an bestimmte Plätze / Geräte usw. gebunden. Man kann es überall machen. Beim Gassi, in der Wohnung usw.
Ein kleiner Auszug aus den Übungen die Atze gelernt hat:

Twist - Hund dreht um seine rechte Seite
Kreisel - Hund dreht um seine linke Seite
Wave - Schritte im Slalom durch die Beine vorwärts u. rückwärts
Acht - eine Acht durch die Beine laufen
Pfote - Pfote geben
Gib 5 - mit der Pfote abklatschen
Winken - Hund winkt mit der Pfote
Beten - Beide Pfoten werden auf das Bein gelegt während der Halter sich hinkniet mit einem angewinkelten Bein
Around - Hund geht im Kreis um den Halter rum egal welche Richtung
Danke - Hund geht mit dem Vorderkörper nach unten
Between - Hund steht zwischen den Beinen
Rolle - der Hund dreht sich im Liegen um die eigene Achse
Tik Tak - im Wechsel heben der Pfoten
Robben - der Hund robbt über den Boden
Männchen - ich glaub das kennt jeder ;)
Schämen - auf Kommando nimmt der Hund eine oder beide Pfoten zur Schnauze
Nimm / Gib und Zieh - ich denke das ist auch selbsterklärend
Back - rückwärts laufen
Home - eine halbe Drehung und rückwärts zwischen den Beine durchgehen
Cirkel - rückwärts um die Beine rum laufen/Gegenteil von Around
Hoch - Auf die Hinterbeine stellen
Side - seitwärts laufen
Hatschi - Hund zieht Taschentuch aus der Hosentasche und reicht es an

Einige der Übungen kann man noch verfeinern oder ausweiten , z.B. Between man geht dann einige Schritte vorwärts oder rückwärts mit dem Hund
oder Wave das kann man auch Rückwärts machen.
Das Ziel war es irgendwann mal mit Musik eine kleine Choeographie auf die Beine zu stellen und die einzelnen Elemente so weit zu verfeinern das
alles nur noch über Sprachkommando und kleine Sichtzeichen/Körpersprache möglich ist.

Hier ein paar Bilder um einen kleinen Einblick zu bekommen.

Der Dog Dance Atze

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?